Feuer
Kellerbrand führt zu 15.000 Euro Sachschaden in Kempten

Glimpflich verlief ein Kellerbrand am gestrigen Dienstagmittag im Pater-Odilo-Weg in Kempten. Aufmerksam wurde die heimkehrende 47-jährige Wohnungsinhaberin auf den Brand aufgrund des akustischen Brandmelders.

Die herbeigerufene Feuerwehr konnte den Brandherd rasch ablöschen, dennoch entstand ein Gesamtschaden von rund 15.000 Euro. Personen kamen nicht zu Schaden. Zur Abklärung der Brandursache hat die Kriminalpolizei Kempten die Ermittlungen vor Ort aufgenommen.

Diese ergaben zwischenzeitlich, dass keine Hinweise auf eine Brandlegung o. ä. vorliegen. Ursächlich dürfte eine nicht vollkommen ausgedrückte Zigarette in einem Abfalleimer gewesen sein.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen