Zeugenaufruf
Junge (4) in Kemptener Park von Hund umgerannt und leicht verletzt

Symbolbild.

Ein vierjähriger Junge ist am Dienstagabend gegen 18:00 Uhr in einem Kemptener Park von einem bislang unbekannten Hund umgerannt und dabei leicht verletzt worden. Die Polizei sucht nun die Hundehalterin und Zeugen.

Wie die Polizei mitteilt, hatte der Vierjährige im Park neben der Kirche St. Ulrich am Brodkorbweg einen Ball in der Hand. Der Hund sprang den Jungen an, woraufhin dieser zu Boden fiel. Der Ball ging dabei kaputt.

Die Hundehalterin soll einer Beschreibung zufolge etwa 35 Jahre alt und schlank sein. Die dunkelhaarige Frau war zusammen mit einem Mann und einem Kind unterwegs. Laut Polizei soll sie die Situation wohl beobachtet haben und dem Jungen 10 Euro für den kaputt gegangenen Ball gegeben haben.

Zu diesem Zeitpunkt sei unter Umständen nicht bekannt gewesen, dass sich der Junge verletzt hatte, so die Polizei weiter. Die Hundehalterin und unabhängige Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Kempten (0831/9909-2141) zu melden.

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen