Polizei
Jugendlicher (17) in Kempten erpresst und mit Messer angegriffen

Symbolbild.

Ein 17-Jähriger ist in der Nacht auf Freitag in Kempten mit einem Messer angegriffen worden. Wie die Polizei mitteilt, war der junge Mann mit zwei weiteren Jugendlichen in der Dornierstraße unterwegs. Dort wurden sie von drei unbekannten jugendlichen Tatverdächtigen nach Zigaretten gefragt, was diese aber verneinten.

Wenige Minuten später trafen die beiden Gruppe in der Lindauer Straße wieder aufeinenader. Der 17-jährige Geschädigte wurde von drei männlichen Personen unter Vorhalt eines Messers aufgefordert, sein Hab und Gut herauszugeben. Als sich dieser wehrte, wurde er mit Messerstichen am Oberkörper verletzt. Der 17-Jährige und seine beiden Begleiter konnten sich daraufhin vom Tatort entfernen. Der Jugendliche wurde nicht lebensgefährlich verletzt und im Anschluss in ein Krankenhaus gebracht.

Die Kemptener Polizei nahm die Tatverdächtigen im Alter zwischen 15 und 16 Jahren, nachdem sie untereinander in Streit gerieten, fest. Einer der Täter leistete Gegenwehr, als er in den Haftraum gebracht wurde, und schlug und trat nach den Polizisten.

Die Kriminalpolizei hat inzwischen die weiteren Ermittlungen übernommen. Die drei Tatverdächtigen wurden am Freitag sitzen nun wegen versuchter schwerer räuberischer Erpressung und gefährlicher Körperverletzung in Untersuchungshaft.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020