Brand
Jugendlicher (14) steckt in Kempten unbeabsichtigt Keller mit Grillbrikett in Brand

Am Mittwochnachmittag ging bei der Integrierten Leitstelle Allgäu die Meldung über eine Rauchentwicklung im Keller eines Mehrparteienhauses im Schwalbenweg in Kempten ein. Ein 14-jähriger Hausbewohner hatte einige Stunden vor dem Brand einen Bunsenbrenner an einem Brikett ausprobiert. <%IMG id='1587726'%>

Nachdem der Jugendliche dachte, dass das Brikett nicht angebrannt sei, legte er dieses wieder zurück in den im Keller stehenden Kohlesack. Nach mehreren Stunden brannte der Kohlesack an, wodurch diverse Gegenstände im Kellerabteil entzündet wurden und es zu einer starken Verrußung der Wände kam. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019