Rettung
Hundeschlittenfahrer rettet Jäger im Kemptener Wald

Am Dienstag Mittag brach ein 67-jähriger Jäger während der Pirsch im Kemptener Wald zusammen und stürzte in einen Bachlauf. Durch reinen Zufall fand ihn ein Hundeschlittenfahrer mit seinen Hunden unweit der Raschhütte und erkannte sofort die lebensbedrohliche Lage.

Der 47-jährige Verkaufsleiter zog den Hilflosen aus dem Bach und informierte die Rettungskräfte. Mit dem Hubschrauber wurde der stark unterkühlte Mann schließlich in eine Kemptener Klinik geflogen, wo er nach wie vor in sehr kritischem Zustand auf der Intensivstation behandelt wird.

Die Raschhütte liegt entlang eines Waldweges, der von der Verbindungsstraße Bodelsberg und Görisried aus erreicht werden kann.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen