Autofahrer meldet sich bei Polizei
Hund in Kempten angefahren: Polizei sucht nach den Haltern

In Kempten wurde in der Nacht auf Montag ein Hund angefahren. (Symbolbild)
  • In Kempten wurde in der Nacht auf Montag ein Hund angefahren. (Symbolbild)
  • Foto: Pezibear von Pixabay
  • hochgeladen von Svenja Moller

In der Nacht auf Montag wurde in der Tannachstraße in Kempten ein kleiner weißer Hund angefahren. Der Autofahrer gab den Haltern sein Kennzeichen. Laut Polizei kam es aber zu keinem weiteren Personalienaustausch, weil sich die Hundehalter um das verletzte Tier kümmerten.

Der Autofahrer meldete sich nach dem Unfall bei der Polizeiinspektion Kempten. Die Beamten bitten die Hundehalter, sich unter 0831/9909-2140 zu melden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen