Vandalismus
Hoher Sachschaden nach Randale im Zug von Immenstadt nach Kempten

Am Samstag (9. Juni) haben vermutlich mehrere Unbekannte im Zug von Immenstadt nach Kempten randaliert. Die Täter hatten es auf das Zugmobiliar abgesehen und hohen Sachschaden verursacht. Inzwischen ermittelt die Bundespolizei. In einer Regionalbahn rissen Vandalen mehrere Klapptische aus der Sitzverkleidung heraus. Außerdem zerstörten sie einen Regler für die Klimaanlage und zogen beim Zughalt grundlos die Notbremse.

Bisherigen Schätzungen zufolge beläuft sich die Schadenshöhe auf mindestens mehrere hundert Euro. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung und Missbrauchs von Nothilfemitteln aufgenommen.

Nach ersten Ermittlungen dürfte die Tatzeit zwischen Mitternacht und 1:00 Uhr liegen. Zeugen, die zur Aufklärung dieser Straftaten beitragen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0 80 31 / 80 26 21 02 bei der Bundespolizeiinspektion Rosenheim zu melden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen