Special Blaulicht SPECIAL

Polizeipräsidium Schwaben Süd/West
Häusliche Gewalt: 2020 bislang keine signifikante Steigerung der Fallzahlen

Häusliche Gewalt (Symbolbild).
  • Häusliche Gewalt (Symbolbild).
  • Foto: Tumisu von Pixabay
  • hochgeladen von Julian Hartmann

Nach der Kriminalstatistik des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West, die nur polizeilich bekannte Straftaten widerspiegelt, ereigneten sich im Jahr 2019 etwa 1.400 Fälle der häuslichen Gewalt. Hierzu zählen alle Gewalttaten zwischen Personen, die in einer Beziehung sind oder waren. 

Trotz Lockdown keine signifikante Veränderung

Trotz des Lockdowns zeichnet sich 2020 bislang "keine signifikante Veränderung" der Fallzahlen ab und das obwohl es durch die Corona-Einschränkungen zustätzliche Risikofaktoren wie Existenzängste und enge räumliche Nähe ergeben. Das teilt das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West in einer gemeinsamen Pressemitteilungen mit den Staatsanwaltschaften Kempten und Memmingen mit. 

80 Prozent der Opfer sind weiblich

Die Erscheinungsformen von häuslicher Gewalt sind vielfältig und reichen von verbaler Gewalt wie beispielsweise Beleidigungen bis hin zu Tötungsdelikten. In knapp 80 Prozent der Fälle waren die Opfer hierbei Frauen und die Tatverdächtigen Männer. 
 

Häusliche Gewalt: Jeder fünfte Betroffene ist männlich

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen