Pfronten-Meilingen
Großbrand in Hotel

In einem Hotel in Pfronten-Meilingen ist in den frühen Morgenstunden ein Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr war mit zirka 200 Einsatzkräften vor Ort um den sich rasant ausbreitenden Brand zu bekämpfen. Um 07.55 Uhr wurde der Brand des Alpenhotel in Pfronten-Meilingen, Falkensteinweg 9, mitgeteilt. Es handelt sich um ein mehrstöckiges Gebäude mit 20 Gästezimmern. Der Brand brach im 1. Stock im Frühstücksraum aus und setzte sich durch die Fehlböden rasent schnell bis in das Dachgeschoss fort. Von den drei Personen, die sich zum Zeitpunkt des Brandes im Gebäude befanden, wurden zwei leicht verletzt. Eine Person erlitt eine Rauchvergiftung, die zweite erlitt einen Schock. Beide wurden in das Krankenhaus in Pfronten eingeliefert. Zur Bekämpfung des Feuers waren mehrere Ortsfeuerwehren mit ca. 200 Einsatzkräften im Einsatz. Der Sachschaden beträgt nach erster Schätzung ca. 1 Mio. Euro. Der Kriminaldauerdienst hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019