Feuer
Glut entzündet Hausfassade in Sulzberg - 2.000 Euro Schaden

Am Dienstagnachmittag wurde die Polizeiinspektion Kempten zu einem vermeintlichen Hausbrand nach Sulzberg gerufen. Zum Glück stellte sich heraus, dass lediglich ein kleiner Teil der Holzfassade brannte.

Ein Anwohner stellte eine Tüte mit Glut auf seinen Balkon, in der Annahme, dass diese bereits abgekühlt ist. Dem war jedoch nicht so und die heiße Glut entzündete die Holzfassade. Die Flammen wurden durch einen Verkehrsteilnehmer entdeckt, der den Bewohner des Hauses sofort darauf aufmerksam machte. Der Brand konnte schnell gelöscht werden.

Von der Freiwilligen Feuerwehr Sulzberg waren 45 Mann im Einsatz. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 2.000,- Euro. Der Sachverhalt wird von der Polizeiinspektion Kempten an die Staatsanwaltschaft weitergeleitet.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019