Rettungseinsatz
Gasalarm in Kemptener Innenstadt

6Bilder

Gereizte Atemwege und Augen verspürten am Freitag in der Mittagszeit fünf Kunden im ehemaligen 'Illerkauf'. Sämtliche Besucher verließen den 'TK Maxx' in der Bahnhofstraße. Die Ursache ist laut Polizei noch unklar. Verwalter Thomas Wirth vermutete, dass möglicherweise jemand mit Pfefferspray hantiert hat.

Der Rettungsdienst, der mit mehreren Wagen und einem Notarzt anrückte, behandelte die Leichtverletzten wegen ihres Hustens und der brennenden Augen. Sie gaben an, im ersten Obergeschoss einen beißenden Geruch wahrgenommen zu haben.

Die Feuerwehr sperrte den Bereich ab und führte diverse Messungen im Gebäude durch. Hinweise auf austretendes Gas gab es nicht. Ein technischer Defekt an der Klimaanlage wird dennoch nicht ausgeschlossen. Die Einsatzkräfte belüfteten das Gebäude. Klimatechniker sowie Elektriker des Gebäudemanagements trafen bald danach ein.

Mehr über den Gasalarm erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 01.07.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020