Feuerwehr
Garage in Haselbach (Unterallgäu) durch Kurzschluss in Brand gesetzt

Auf Grund eines Kurzschlusses an der Stromeinrichtung einer Garage, geriet diese am 11.03.2014 gegen 15.45 Uhr in Brand. Die Garage wurde als Werkstatt und Diesel- sowie Altöllager benutzt.

Durch den Brand entstand Gebäudeschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro sowie Schaden am Inventar von rund 25.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Ein Fremdverschulden sowie eine Brandstiftung kann ausgeschlossen werden.

Vor Ort waren die Feuerwehren aus Haselbach, Eppishausen, Kirchheim, Thannhausen und Bayersried mit circa 65 Mann und ein Rettungswagen der Paramedic-Ambulanz Kirchheim, ein Notarztfahrzeug aus Krumbach sowie der Einsatzleiter Rettungsdienst aus Mindelheim.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen