Kempten
Fünf Verletzte bei Brand in Asylbewerberheim von Kempten

Am gestrigen Sonntag gegen 14.45 Uhr wurde der Integrierten Leitstelle ein Brandfall in einer Kemptener Gemeinschaftsunterkunft mitgeteilt. Erste Bewohner hatten das Haus bereits verlassen. Die Feuerwehr Kempten gelangte aufgrund der starken Rauchentwicklung nur mittels Atemschutz in das Gebäude.

Darin konnten sie den Brandherd nahe einem Herd ausfindig machen und Löschen. In Nähe des Herdes konnte ein 44-jähriger Bewohner gefunden werden, welcher kaum ansprechbar geborgen werden musste. Daneben wurden vier weitere Bewohner, darunter die beiden 27 und 29-jährigen Bewohner die anfängliche Löschversuche unternahmen, durch Rauchgaseinatmung leicht verletzt.

Die genaue Brandursache ist noch unbekannt. Der 44-jährige Bewohner musste mit schweren Rauchgasverletzungen in eine Klinik eingeliefert werden. Der Brandschaden wird derzeit auf ca. 10.000 Euro geschätzt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen