Alkohol
Fünf Personen bei Autounfall in Kempten teils schwer verletzt

Symbolbild.

Bei einem Verkehrsunfall in Kempten sind am frühen Dienstagabend insgesamt fünf Menschen verletzt worden. Laut Polizeiangaben soll eine Blutentnahme Klarheit darüber geben, ob der Unfallverursacher unter Alkoholeinfluss gefahren ist.

Der 38-jährige Autofahrer war auf dem Adenauerring in Richtung Heussring unterwegs und wollte die Kreuzung mit der Lindauer Straße geradeaus überqueren. Bei Rot fuhr er in den Kreuzungsbreich und prallte dort frontal gegen den Wagen einer 27-Jährigen. Sie fuhr bei Grün von der Lindauer Straße kommend in die Kreuzung ein.

Der Unfallverursacher und die Beifahrerin der 27-jährigen Autofahrerin wurden schwer verletzt. Drei weitere Insassen wurden leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht, erklärt die Polizei. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 25.000 Euro.

Die Fahrbahn musste in alle Richtungen teilweise gesperrt werden. Wie die Polizei mitteilt, wurde eine Blutentnahme beim 38-Jährigen angeordnet, da er zum Unfallzeitpunkt möglicherweise alkoholisiert war. Sollte diese den Verdacht bestätigen, muss sich der Verursacher nach Angaben der Polizei nicht nur wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten, sondern auch wegen Straßenverkehrsgefährdung.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020