Betriebsunfall
Fünf Angestellte verletzt: Ammonium tritt in Kemptener Spedition aus

Symbolbild
  • Symbolbild
  • Foto: Anika Taiber
  • hochgeladen von David Yeow

Auf dem Gelände einer Spedition in der Dieselstraße in Kempten ist am Donnerstag Ammonium ausgetreten - fünf Angestellte der Firma erlitten dabei leichte Verletzungen.

Nach Angaben der Polizei wurde ein 1.000-Liter-Behälter leicht beschädigt. Rund 100 Liter der giftigen Flüssigkeit liefen daraufhin aus. Angestellte der Spedition kippten den Behälter und verhinderten, dass weiteres Ammonium auslaufen konnte. Dabei erlitten einige Angestellte Atemwegsreizungen. Vier Personen mussten in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Dieselstraße war wegen des Einsatzes der Feuerwehr bis ca. 8:45 Uhr gesperrt. Für Personen außerhalb des Firmengebäudes bestand keine Gefahr.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019