Special Blaulicht SPECIAL

Internet-Betrug
Frau (24) überweist 1.830 Euro Kaution für angebliche Wohnung in Kempten

Eine 24-Jährige fand auf einer Immobilien-Internetplattform ein Angebot, für die Vermietung einer 2-Zimmer-Wohnung in Kempten. Auf ihre erfolgte Anfrage erhielt die Frau eine Rechnung für die Vorabbezahlung einer Kaution in Höhe von 1.830 Euro.

Diesen Betrag überwies die Frau gutgläubig auf ein Konto der Deutschen Bank in Mailand. In der Folge kam es weder zu einem Besichtigungstermin noch zu einer Vermietung der Wohnung. Die Polizei warnt eindringlich davor, Geld vor dem Erhalt von Leistungen auf ausländische Konten zu überweisen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen