Gewalt
Festgenommener Mann (29) schlägt auf Kemptener Polizeiwache mit Kopf gegen Wand und uriniert

Symbolbild.

Gegen Donnestagmitternacht, 30.05.19, meldete sich ein junger Syrer mit leichten Kopfverletzungen bei der Kemptener Bundespolizei. Der 20-Jährige gab an, dass er zuvor im Bahnhof Kempten von einem Mann grundlos geschlagen wurde. Die Beamten brachten den Verletzten ins Krankenhaus Kempten. Währenddessen konnte eine Streife der Bundespolizei den mutmaßlichen Schläger am Bahnhof Kempten stellen.

Auf der Dienststelle wurde der Mann aggressiv, beschimpfte und bedrohte die eingesetzten Beamten und randalierte im Gewahrsamsraum. Trotz der dauerhaften Aufsicht durch die Beamten schlug der 29-Jährige mit seinem Kopf gegen die Zellenwand zog sich dabei Platzwunden zu. Zudem urinierte der als Betäubungsmittelkonsument Bekannte gegen die Zellentür und beschmierte mit seinem Blut die Wände. Der Randalierer musste mit dem Rettungswagen unter Begleitung von zwei Polizeistreifen in das Krankenhaus Kempten gebracht werden, wo seine Kopfverletzungen versorgt wurden.

Die anschließende Sachbearbeitung auf der Dienststelle verlief dann ruhig und ohne weitere Vorkommnisse. Eine Atemalkoholmessung beim Beschuldigten ergab einen Wert von 1,4 Promille. Der gebürtige Niedersachse war bereits mehrfach wegen unterschiedlichster Delikte der Polizei bekannt. Die eingesetzten Bundespolizisten wurden nicht verletzt. Lediglich die Gewahrsamsräume hatte der Randalierer stark verschmutzt. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entließen die Beamten den Mann auf freien Fuß.

Autor:

Original Polizeimeldung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019