Polizeikontrolle in Kempten und Lauben
E-Scoot-Fahrer (31) verstößt hartnäckig gegen das Pflichtversicherungsgesetz

Am Dienstagnachmittag kontrollierten Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Kempten in Ursulasried einen 31-jährigen Mann auf einem E-Scooter. (Symbolbild)
  • Am Dienstagnachmittag kontrollierten Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Kempten in Ursulasried einen 31-jährigen Mann auf einem E-Scooter. (Symbolbild)
  • Foto: Lisa Hauger
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Am Dienstagnachmittag kontrollierten Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Kempten in Ursulasried einen 31-jährigen Mann; er war mit einem E-Scooter auf dem Radweg der Dieselstraße unterwegs.Der E-Scooter hatte weder ein Typenschild noch ein Versicherungskennzeichen.

Mann fährt trotz untersagter Weiterfahrt weiter

Die Beamten eröffneten ihm, dass sein Verhalten eine Straftat darstellte und untersagten ihm die Weiterfahrt. Etwa eine halbe Stunde später begegneten ihm die Beamten in Lauben-Hafenthal auf der Kemptener Straße abermals, erneut fuhr der Mann mit dem E-Scooter. Dafür gibt es eine zweite Anzeige, diesmal als Vorsatztat.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ