Alkohol
Den Weg nach Hause nicht mehr geschafft: Betrunkener (27) will neben Kreuzung in Kempten schlafen

Polizei (Symbolbild)

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde die Polizei gegen Mitternacht gerufen, weil ein junger Mann an einer Kreuzung in Kempten neben der Fahrbahn lag. Der 27-Jährige wurde an der Kreuzung Lindauer Straße/Ecke Am Göhlenbach gefunden.

Der Mann war deutlich betrunken. Wie sich herausstellte, hatte der Oberallgäuer den Fußweg bis zu seiner Wohnung nach Wiggensbach nicht mehr geschafft. Ein Taxi brachte ihn schließlich nach Hause.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020