Einsatz
Defekte Gasflasche in Kempten löst Einsatz von Feuerwehr und Polizei aus

Ein abgeschlagenes Ventil einer Gasflasche löste einen Alarm bei Feuerwehr und Polizei aus. Eine Tankstelle wurde kurzzeitig gesperrt.

Gegen 14.30 Uhr wurde der Integrierten Leitstelle Allgäu eine Gasausströmung und Gasgeruch in einer Autowerkstatt in der Lindauer Straße mitgeteilt. Die eintreffenden Rettungskräfte aus Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst stellten dann fest, dass in der Werkstatt eine Gasflasche unglücklich umfiel und das Sicherheitsventil abschlug.

Aus diesem Grund wurde durch die Feuerwehr auch eine naheliegende Tankstelle kurzzeitig abgesperrt. Nachdem der Gebäudeteil durch Kemptener Feuerwehrleute belüftet, die defekte Gasflasche entleert und Messungen keine Luftkonzentration mehr feststellten, konnte der Einsatz gegen 15 Uhr beendet werden. Bei dem Vorfall wurde ein Arbeiter leicht verletzt und ins Krankenhaus gebracht.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen