Zeugenaufruf
Bus muss in Kempten wegen Fußgängerin abrupt bremsen: Insassin (85) wird verletzt

Symbolbild.

Am Dienstag ist eine 85-jährige Businsassin verletzt worden, weil der Busfahrer plötzlich stark abbremsen musste. Eine bislang unbekannte Frau war vor den Bus gelaufen. Der Fahrer musste abrupt abbremsen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. 

Die 85-jährige Insassin wurde dadurch laut Polizeiangaben aus ihrem Sitz nach vorne geschleudert und prallte dabei mit dem Gesicht gegen eine Haltestange. Die Frau wurde ins Krankenhaus gebracht.

Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Verkehrspolizeiinspektion Kempten unter der Tel.-Nr. (0831) 9909-2050 entgegen. Der Vorfall ereignete sich am Dienstag, 21. Januar, gegen 15:25 Uhr bei der ZUM (Albert-Wehr-Platz) in Kempten.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020