Auslieferung in die Türkei
Bundespolizei verhaftet ehemaligen Drogenschmuggler am Grenzübergang Hörbranz

Am Dienstagnachmittag hat die Bundespolizei an am Grenzübergang Hörbranz einen türkisch-niederländischen Staatsbürger verhaftet. (Symbolbild)
  • Am Dienstagnachmittag hat die Bundespolizei an am Grenzübergang Hörbranz einen türkisch-niederländischen Staatsbürger verhaftet. (Symbolbild)
  • Foto: Bundespolizei
  • hochgeladen von Fabian Mayr

Am Dienstagnachmittag hat die Bundespolizei an am Grenzübergang Hörbranz einen türkisch-niederländischen Staatsbürger verhaftet. Der 53-jährige soll laut Polizeibericht vor über 20 Jahren Teil einer Organisation gewesen sein, die Drogenschmuggel aus der Türkei nach Europa betrieben hat. 

Tat liegt 22 Jahre zurück 

Der 53-Jährige legte bei der Verkehrskontrolle seine gültigen niederländischen Dokumente vor. Die Fahndungsüberprüfung ergab dann, dass gegen den Mann eine internationale Ausschreibung der türkischen Behörden zur Festnahme und Auslieferung vorlag. Grund dafür ist, dass er 1999 mit sechs Mittätern den Drogenschmuggel aus der Türkei organisiert haben soll. Eine Kurierin sollte beispielsweise sieben Kilo Heroin in europäische Länder exportieren. Am Flughafen Düsseldorf wurde sie jedoch festgenommen. Das Rauschgift konnte anschließend bis in die Türkei zurückverfolgt werden. 

Niederlande hatte Auslieferung abgelehnt 

Durch die Recherchen der Bundespolizisten konnte der Wohnsitz des Verhafteten in den Niederlanden bestätigt werden. Laut der dortigen Behörden war eine Auslieferung des Polizeibekannten an die Türkei immer abgelehnt worden. Die Beamten lieferten den Mann im Anschluss an die Richtervorführung in Auslieferungshaft in die Justizvollzugsanstalt Kempten ein. Die türkischen Gesetze sehen für den organisierten Betäubungsmittelexport eine maximale Strafandrohung von 36 Jahren vor.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen