Feuer
Brand einer Scheune in Greimeltshofen (Unterallgäu) - rund 50.000 Euro Sachschaden

Gegen 10:05 Uhr wurde ein Brand einer größeren Scheune einer ehemaligen Hofstelle in Greimeltshofen gemeldet. In dem Stadel wurden u.a. ältere Maschinen wie Traktoren gelagert. Ebenso befand sich in der Scheune ein Holzlager. <%IMG id='1003582' title='Symbolfoto Feuerwehr'%>

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Greimeltshofen, Kirchhaslach, Halden/Hörlis, Weinried, Oberschönegg, Babenhausen und Krumbach waren mit rund 120 Mann im Einsatz. Derzeit liegen keine Meldungen über eine verletzte Person vor. Ebenso sind keine Tiere zu Schaden gekommen.

Die Kriminalpolizei Memmingen hat vor Ort die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Der Brandschaden wird auf rund 50.000.- Euro beziffert.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen