Zeugenaufruf
Bienenvolk in Kempten vernichtet

Am Lehrbienenstand 'Weißholz' wurde vom betreuenden Imker ein totes Bienenvolk in einem Bienenstock festgestellt. Da keine äußeren Beschädigungen sichtbar waren, könnten die ca. 35.000 Bienen durch Gas vergiftet worden sein.

Entsprechende Untersuchungen wurden eingeleitet. Bereits in der Vergangenheit wurden am Lehrbienenstand Sachbeschädigungen verzeichnet. Wer vergangenes Wochenende an der Örtlichkeit im Weißholz an der Oberstdorfer Straße Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten dieses bei der Polizei Kempten Tel. 0831/9909-0 zu melden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen