Feuer
Bewohnerin (54) stirbt bei Wohnungsbrand in Kempten

Trauer (Symbolbild).

Bei einem Brand eines Wohnhauses in Kempten ist eine 54-jährige Bewohnerin ums Leben gekommen. Die Frau erlag ihren schweren Brandverletzungen, bevor sie gerettet werden konnte. Das teilt die Polizei mit.

Zu dem Brand in der Memminger Straße war es am Sonntagmorgen gegen 8 Uhr gekommen. Laut Polizei stand der dritte Stock der Wohnung in Vollbrand, als die Einsatzkräfte eintrafen. Außerdem schlugen Flammen bereits aus dem Fenstern. Die Feuerwehr Kempten konnte den Brand mit 60 Einsatzkräften schnell unter Kontrolle bringen. Weil es im Haus zu einer starken Rauchentwicklung kam, wurden die umliegenden Wohnungen des Mehrfamilienhauses geräumt. Der Rettungsdienst betreute und untersuchte die Bewohner vor Ort. Zwei Anwohner wurden durch Rauchgas leicht verletzt. Die Memminger Straße war für die Dauer des Einsatzes für den Verkehr komplett gesperrt.

Die Brandursache ist bis jetzt noch unklar. Die Polizei konnte bislang aber keine Hinweise für eine Beteiligung weiterer Personen finden. Die weiteren Ermittlungen hat das Fachkommissariat der Kriminalpolizeiinspektion Kempten übernommen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen