Feuerwehreinsatz
Betrunkener Kemptener vergisst Essen auf dem Herd

Rauchmelder (Symbolbild)

Am Freitagmorgen gegen 02:55 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr und die Polizei Kempten zu einer Wohnanlage in der Reichberger Straße gerufen.

In einer Wohnung im 5. Obergeschoss wurde ein Rauchmelder ausgelöst. Ebenso vernahmen Anwohner einen Brandgeruch aus der betreffenden Wohnung.

Nachdem der 47 Jahre alte Mieter weder auf Klopfen noch auf Klingeln die Wohnungstüre öffnete, wurde diese durch die Feuerwehr geöffnet. In der verrauchten Wohnung konnte dann der stark angetrunkene 47 Jährige angetroffen werden. Er hatte einen Topf mit Essen auf dem Herd vergessen.

Der Mieter wurde ins Klinikum Kempten verbracht und die Wohnung von der Feuerwehr gelüftet. Zudem wird der betrunkene Mieter von der Polizei Kempten bei der Stadtverwaltung zur Anzeige gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019