Notdurft
Betrunkener fällt beim Urinieren in die Kemptener Iller

Am Freitagabend, gegen 18.20 Uhr, ging bei der Rettungsleitstelle die Mitteilung ein, dass im Bereich des Weidacher Weges, nahe der Iller, eine Person ins Wasser gefallen sei.

Eine Passantin sah, wie eine offensichtlich stark angetrunkener Mann, sich nahe des Illerufers hinter ein Gebüsch begab um dort offensichtlich seine Notdurft zu verrichten. Da die Frau dann ein Platschen hörte und den Mann nicht mehr sah, alarmierte sie sofort die Rettungsleitstelle.

Noch vor Eintreffen der Rettungskräfte von Feuerwehr, Wasserwacht, BRK und Polizei, hatte sich der betrunkene 48-Jährige, der tatsächlich in die Iller gefallen ist, bereits selber wieder aus dem Wasser gerettet. Der stark alkoholisierte 48-Jährige wurde anschließend mit Verdacht auf eine Unterkühlung ins Klinikum Kempten verbracht.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020