Special Blaulicht SPECIAL

Randale
Betrunkener begeht in Memmingen Sachbeschädigung aus Eifersucht

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag, kurz nach Mitternacht, wollte ein 20-jähriger Mann aus dem benachbarten Baden-Württemberg seine Freundin in der Altstadt Memmingen besuchen.

Er hörte aus einer Wohnung Geräusche und deutete diese so, dass seine Freundin dort gerade vergewaltigt werde. Deswegen schlug er mit dem Fuß die Glastüre des Wohnhauses ein, um sie zu retten. Es stellte sich jedoch heraus, dass sich die Freundin nicht im Haus befand. An der Türe entstand Sachschaden in Höhe von ca. 600 Euro. Der eifersüchtige Mann hatte einen Alkoholwert von mehr als 2 Promille.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen