Alkohol
Betrunkener Autofahrer (72) baut auf dem Weg nach Memmingen zwei Unfälle

Am gestrigen späten Abend kam ein 72-jähriger Pkw-Fahrer beim Autobahnkreuz Memmingen von der A7 kommend, auf die A96 in Richtung München fahrend, von der Fahrbahn ab. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten der Autobahnpolizei beim verunfallten Pkw-Lenker Alkoholgeruch fest.

Nach einem Atemalkoholtest wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Weitere Ermittlungen ergaben, dass der Fahrer des Unfallfahrzeuges bereits auf der A7 auf Höhe der RA Illertal in die Mittelleitplanke geprallt und weitergefahren ist.

Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 6.000 Euro. Den 72-jährigen erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen einer Straßenverkehrsgefährdung und dem unerlaubten Entfernen von einer Unfallstelle.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen