Nach Nacht in Ausnüchterungszelle
Betrunkener (35) beleidigt Polizisten nach durchzechter Nacht

In Kempten hat die Polizei am Freitagabend ein 35-jähriger Betrunkener in die Ausnüchterungszelle gesteckt. Am nächsten Morgen beleidigte der Mann die Beamten beim Verlassen des Reviers. (Symbolbild).
  • In Kempten hat die Polizei am Freitagabend ein 35-jähriger Betrunkener in die Ausnüchterungszelle gesteckt. Am nächsten Morgen beleidigte der Mann die Beamten beim Verlassen des Reviers. (Symbolbild).
  • Foto: Ralf Lienert
  • hochgeladen von Camilla Schulz

In Kempten hat die Polizei am Freitagabend ein 35-jähriger Betrunkener in die Ausnüchterungszelle gesteckt. Am nächsten Morgen beleidigte der Mann die Beamten beim Verlassen des Reviers. 

Mann wird beleidigend 

Am Vorabend war der 35-Jährige so betrunken, dass er nicht mehr alleine stehen konnte. Er hatte keinen Wohnungsschlüssel und keinen Ausweis dabei. Aufgrund der kalten Temperaturen und des schlechten Zustands des Mannes, brachten ihn die Polizisten in die Ausnüchterungszelle. Der Mann war darüber am nächsten Morgen überhaupt nicht begeistert und beleidigte die Polizisten. Jetzt wird wegen Beleidigung gegen ihn ermittelt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen