Special Blaulicht SPECIAL

Feuerwehreinsatz
Betrunkener (25) hört eigenen Rauchmelder in Kemptener Wohnung nicht

Ein Anwohner in der Maler-Lochbihler-Straße wurde in der vergangenen Nacht gegen 3:00 Uhr auf das Signal eines Rauchwarnmelders aufmerksam und alarmierte die Feuerwehr. Diese konnte als Ursprung eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus ausfindig machen, deren Bewohner aufgrund seiner Alkoholisierung das Warnsignal nicht wahrgenommen hatte.

Ausgelöst wurde der Melder durch angebranntes Essen, das der 25-Jährige auf dem Herd hatte stehen lassen. Zu einem Brandausbruch war es noch nicht gekommen.

Die 12 Einsatzkräfte der Kemptener Wehr lüfteten die Wohnung. Der Verantwortliche wird bei der Stadt Kempten zur Anzeige gebracht.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen