Diebstahl
Besteck im Wert von 15.000 Euro in Kaufbeurer Geschäft entwendet - Diebin gefasst

Immer auf die gleiche Beute und immer auf den gleichen Laden hatte es eine Frau abgesehen, die dem Ladenbesitzer letztlich einen Schaden von etwa 15.000 Euro anrichtete.

Die bis kürzlich noch unbekannte Frau betrat seit Anfang Dezember mehrmals ein örtliches Haushaltswarengeschäft und stahl dabei mehrere komplette Bestecksets. Den Angestellten fiel das Fehlen der Besteckkästen natürlich auf und sie informierten die Kaufbeurer Polizei, welche die Ermittlungen zur mysteriösen Diebin aufnahm.

Bei ihrem letztmals begangenen Diebstahlsversuch wurde die Frau von einer Verkäuferin erwischt und angesprochen. Deswegen warf die Diebin der Frau die bereits in ihrem Arm haltenden Bestecksets entgegen und rannte aus dem Geschäft.

Zwischenzeitlich gelang der Kaufbeurer Polizei die Ermittlung der Besteckset-Diebin. Es handelte sich um eine 37-jährige ortsansässige Frau, die alle entwendeten 50 Sets im Wert von etwa 15.000 Euro an einen bislang unbekannten Abnehmer verkaufen konnte.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ