Auseinandersetzung
Bedrohung in Kemptener Einkaufszentrum: Polizei rückt mit mehreren Streifen aus

Am Mittwochabend wurden gegen 19 Uhr mehrere Streifen in ein Einkaufszentrum in Kempten gerufen. Ein 18-Jähriger hatte angegeben, dass ihn zwei Personen aus einer größeren Gruppe bedroht hatten.

Als die Polizei die Personalien der Gruppe aufnahm, sagte ein 20-Jähriger, dass er den 18-Jährigen schlagen würde, wenn die Polizei wieder weg ist. Um dies zu verhindern, nahm die Polizei den 20-Jährigen fest. Der Grund für die Auseinandersetzung konnten die Polizisten vor Ort nicht klären.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen