Unfall
Bauarbeiter nach Arbeitsunfall in Immenstadt schwer verletzt

Am gestrigen Mittwoch wollte ein Bauarbeiter Betonschalungen mittels eines Lastkrans auf einen Lkw verladen. Hierbei verkantete die Kette und der 54-jährige Kranführer versuchte, durch auf- und ablassen des Krans die Kette zu lösen. <%IMG id='578823' title='Hubschrauber Ch 17'%>Dabei kippten vier Betonelemente zur Seite und von der Ladefläche des Lkw. Der Bauarbeiter aus dem Unterallgäu wurde von den Elementen getroffen und erlitt dabei ein schweres Schädelhirntrauma sowie Verletzungen an der Schulter. Der 54-jährige Mann wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Klinikum Kempten eingeliefert. Die Verletzungen sind nach derzeitigem Kenntnisstand nicht lebensbedrohlich.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizeiinspektion Immenstadt kann ein Fremdverschulden ausgeschlossen werden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020