Verkehr
Autofahrerin bei Unfall auf der A7 bei Kempten schwer verletzt

Unfall (Symbolbild)

Am 06.06.2018 gegen 10:45 Uhr befuhr eine 37-jährige Autofahrerin die A7 in nördlicher Fahrtrichtung und kam aufgrund bislang ungeklärter Ursache circa 300 Meter nach der Anschlussstelle Füssen nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Auto schanzte über eine Böschung und kam auf dem parallel zur A7 verlaufenden Radweg zum Liegen.

Die Fahrzeugführerin konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien und wurde schwer verletzt in das Klinikum Füssen verbracht. Das Fahrzeug wurde total beschädigt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 8.000 Euro. Die Ermittlungen zur Aufklärung der Unfallursache hat die Verkehrspolizeiinspektion Kempten übernommen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen