Raser
Autofahrer (59) mit 189 km/h auf B12 bei Kraftisried unterwegs

Am Samstag führte die Verkehrspolizei Kempten, auf der B 12 bei Kraftisried in Fahrtrichtung Kempten, eine Geschwindigkeitsmessung durch. In der Zeit zwischen 10:30 Uhr und 16:45 Uhr waren insgesamt 3.300 Fahrzeuge unterwegs, von denen sich 275 nicht an die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h hielten. Auf drei Fahrzeugführer kommt zusätzlich ein Fahrverbot zu.

Negativ-Spitzenreiter war ein 59-jähriger Mann aus Villingen-Schwenningen, der mit 189 km/h geblitzt wurde. Dieser konnte durch eine Streife der VPI Kempten angehalten werden. Er gab den Beamten an zu glauben, sich auf der Autobahn befunden zu haben. Im Bereich der Geschwindigkeitsüberwachung führen zwar zwei Fahrstreifen in Richtung Kempten, diese sind jedoch nicht von dem einen Fahrstreifen der Gegenrichtung baulich getrennt. Somit gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h.

Mindestens 1.200 Euro Geldbuße, zwei Punkten in Flensburg und ein Fahrverbot von drei Monaten sind die Konsequenzen dieser Raserei.

Autor:

Original Polizeimeldung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019