Verkehrsunfall
Autofahrer (41) verliert Kontrolle in Kempten und fährt Ampel um

Am 01.12.2016 gegen 16:50 Uhr bog ein Auto der Marke Citroen von der Pettenkoferstraße kommend beschleunigt nach rechts in den Adenauerring ab.

Aufgrund der den örtlichen Straßenverhältnissen unangepassten Geschwindigkeit kam der 41-jährige Fahrzeugführer alleinbeteiligt nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der auf der Mittelbebauung befestigten Lichtzeichenanlage.

Der Fahrzeugführer kam daraufhin mit einem Rettungswagen leicht verletzt in das Klinikum Kempten. Zur Sicherung des auf der Gegenfahrbahn liegenden Ampelmastes wurde die Freiwillige Feuerwehr Kempten hinzugeholt.

Am Fahrzeug selbst entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 6.000 Euro.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen