Verkehr
Autofahrer (21) gerät auf der B12 bei Kempten in den Gegenverkehr und prallt gegen Lkw und zwei Autos

19Bilder

Ein Verkehrsunfall ereignete sich heute Morgen gegen 07:45 Uhr auf der B12, kurz vor der Anschlussstelle Kempten. Bei dem Unfall waren drei Autos sowie ein Lkw beteiligt.

Ein 21-jähriger Autofahrer war auf dem Weg von Kempten in Richtung Kaufbeuren und kam auf gerader Strecke aus noch nicht geklärten Gründen nach links auf die Gegenfahrbahn.

Hier streifte er mit seiner linken Fahrzeugseite einen Lkw. An der Sattelzugmaschine sowie am Auflieger des 46-jährigen Fahrers entstand dabei ein erheblicher Schaden.

Der 21-Jährige touchierte dann das dahinter fahrende Auto eines 36-Jährigen und prallte schließlich frontal in den entgegenkommenden Transporter eines 54-Jährigen. Er kam erst an der Schutzplanke zum Stehen.

Der Unfallverursacher war in seinem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er wurde schwer verletzt in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht. An seinem Fahrzeug entstand Totalschaden.

Alle anderen Unfallbeteiligten wurden nicht verletzt.

Der Gesamtschaden wird auf ca. 40.000 Euro geschätzt.

Die B12 war bis ca. 10:30 Uhr in beide Richtungen gesperrt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen