Verkehrsunfall
Auto überschlägt sich auf der A7 bei Kempten - Mehrere Verletzte

11Bilder

Am Dienstagnachmittag kam es auf der A7 zwischen Oy-Mittelberg und dem Autobahndreieck Allgäu zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine vierköpfige Familie war von ihrem Urlaub auf dem Heimweg, als der Pkw ca. 1.000 Meter vor dem Autobahndreieck Allgäu nacht rechts von der Fahrbahn abkam und einen Abhang hinunter schleuderte.

Dabei touchierte das Auto mehrere Bäume und prallte anschließend frontal in zwei weitere Bäume, die dabei auch entwurzelt wurden. Wie durch ein Wunder wurde niemand lebensgefährlich verletzt. Die beiden Kinder (3 und 8) und die Eltern (47 und 40) wurden mit Rettungswägen und einem Rettungshubschrauber in die Klinik nach Kempten gebracht. Die Kinder und der Vater wurden leicht, die Mutter mittelschwer verletzt.

Neben dem Rettungsdienst und der Polizei war auf die Feuerwehr Waltenhofen im Einsatz. Die A7 war für knapp 45 Minuten voll gesperrt. Erst dann konnte der Verkehr einspurig vorbeigeleitet werden. Warum der Pkw nach links abkam, ist noch unklar.

Am Auto enstand Totalschaden, ebenso wurde der Wildschutzzaun stark beschädigt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen