Verkehrsunfall
Ausgelaufener Diesel und 12.000 Euro Schaden bei Lkw-Unfall in Memmingen

Am Montagmittag fuhr ein 61-jähriger Lkw-Fahrer mit Sattelzug in der Fraunhoferstraße aus einem Grundstück einer Firma aus und stieß wegen Unachtsamkeit gegen eine Steinmauer, wobei der Tank seines Aufliegers aufgerissen wurde.

Der Tank war mit circa 300 Liter Diesel befüllt. Aus dem Tank liefen etwa 40 bis 100 Liter Diesel in den betriebsinternen Regengully.

Durch die Feuerwehren Memmingen und Amendingen musste der Dieselkraftstoff abgepumpt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 12.000 Euro.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020