Unfall
Auffahrunfall mit vier Beteiligten auf der A96 bei Memmingen

Am gestrigen Nachmittag ereignete sich auf der A 96 im Bereich des AK Memmingen ein Serienunfall, nachdem sich aufgrund von Bauarbeiten ein Stau gebildet hatte. Ein Pkw-Fahrer musste am Stauende stark abbremsen, was ein nachfolgender Pkw-Fahrer zu spät erkannte und auf dessen Fahrzeugheck auffuhr.

Auch ein weiterer Pkw-Fahrer erkannte die Situation zu spät, wollte noch ausweichen, streifte dabei aber einen auf der rechten Fahrspur stehenden Lkw. Glücklicherweise wurde keiner der Fahrzeuginsassen verletzt. Es entstand Sachschaden von ca. 15.000 Euro.

Die Hauptfahrbahn war während der Unfallaufnahme für ca. 1 Stunde gesperrt. Der auflaufende Berufsverkehr wurde für den o.a. Zeitraum am Seitenstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen