Drogen
Auf der Suche nach der Ex: Randalierer tritt in Kaufbeuren die falsche Wohnungstür ein

Am Samstagnachmittag wurde der Polizei Kaufbeuren eine randalierende Person in der Wilhelmine-Mayer-Straße gemeldet. Nach einem Streit wollte ein 40-jähriger Mann seine Exfrau zur Rede stellen.

Die Frau befand sich zu der Zeit in der Wohnung ihres neuen Freundes. Da die Frau nicht reagierte, trat der 40-Jährige die Wohnungstüre ein. Der Mann trat jedoch die falsche Wohnungstüre ein. Bei der Durchsuchung des Mannes wurden mehrere gebrauchte Spritzen gefunden.

Plötzlich flüchtete der 40-Jährige, was durch die Beamten nach einer kurzen Verfolgungsjagd vereitelt werden konnte. Der Mann wollte verhindern, dass man eine kleine Klarsichttüte mit weißem Pulver findet, welche er bei seiner Flucht wegschmiss.

Um was es sich bei dem weißen Pulver handelt, ist noch unklar. Es besteht jedoch der Verdacht, dass es sich um Betäubungsmittel handelt, da der Mann in der Vergangenheit bereits wegen Drogendelikten auffällig war.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen