Sachbeschädigung
Asylbewerber (29) randaliert in Gemeinschaftsunterkunft in Markt Wald: 10.000 Euro Schaden

In der Nacht vom 03.05.2015 auf den 04.05.2015 spitzte sich der Streit um andauernde wechselseitige Ruhestörungen in einer Gemeinschaftsunterkunft für Asylsuchende derart zu, dass ein 29-jähriger, aus Westafrika stammender, Mann völlig durchdrehte.

Er riss verschiedene Feuerlöscher von den Wänden und demolierte auf mehreren Stockwerken alles was ihm in den Weg kam. Es gingen Waschbecken, Türen, Fenster, Waschmaschinen und sogar ein hölzernes Treppengeländer zu Bruch.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro. Personen wurden beim Vorfall nicht verletzt, der Schadensverursacher wurde zur Unterbindung weiterer Straftaten in polizeilichen Gewahrsam genommen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020