Streitsucht
Alkoholisierter Oberallgäuer (18) steigt aus Auto und schlägt fremdem Passanten ins Gesicht

Am Samstagabend war ein 20-jähriger Kemptener zu Fuß auf dem Heimweg von der Arbeit, als neben ihm ein Auto anhielt. Einer der Mitfahrer stieg aus und forderte den 20-Jährigen zu einem Kampf heraus.

Nachdem der Fußgänger mit dem ihm unbekannten Streitsüchtigen jedoch nichts zu tun haben wollte, ging er einfach weiter, um so jeglicher Konfrontation aus dem Weg zu gehen. Dies gefiel dem Kontrahenten offenbar nicht, woraufhin er dem Passanten unvermittelt ins Gesicht schlug.

Anschließend lief der Schläger mit weiteren Freunden aus dem Auto zu Fuß weg. Durch eine Polizeistreife konnte der rabiate 18-jährige Oberallgäuer jedoch ausfindig gemacht werden. Den mit über 1,5 Promille deutlich alkoholisierten jungen Mann erwartet nun eine Strafanzeige wegen vorsätzlicher Körperverletzung. Der 20-jährige Kemptener wurde durch den Vorfall leicht verletzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019