Oberstdorf
Alkoholisierter Fahrer versteckt sich

Ein 23-jähriger Oberstdorfer versuchte sich einer Verkehrskontrolle in der Nacht von Samstag auf Sonntag in einem Ortsteil zu entziehen. Im Begegnungsverkehr war der junge Mann wegen eines Fahrfehlers aufgefallen. Als die Beamten wendeten und den Pkw anhalten wollten, war dieser in eine Seitenstraße abgebogen, hatte mit seiner Freundin sein Auto mit steckendem Fahrzeugschlüssel fluchtartig verlassen. Bei der weiteren Absuche nach dem Fahrer wurden die Beamten dann fündig - er hatte sich zusammen mit seiner Freundin unter einem anderen Auto zu verstecken versucht.

Die herausragenden Füße machte es aber leicht sie aufzufinden. Der Grund seines auffälligen Verhaltens wurde von den Polizisten bei der folgenden Atemalkoholkontrolle festgestellt: 1,36 Promille. So hatte das nächtliche Versteckspiel nicht unerhebliche Folgen: Entzug der Fahrerlaubnis für längere Zeit, sowie eine erhebliche Geldstrafe und Punkte in der Flensburger Sünderkartei.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019