Nicht clever
Alkoholisiert zur Polizei gefahren: Kemptener (24) verliert seinen Führerschein

Alkoholisiert zur Polizei gefahren - keine gute Idee.
  • Alkoholisiert zur Polizei gefahren - keine gute Idee.
  • Foto: ud/cu/sv lof (dpa)
  • hochgeladen von Holger Mock

Eigentlich wollte ein 24-jähriger Kemptener nur sein Handy bei der Polizei abholen, das ein ehrlicher Finder dort abgegeben hatte. Doch dann stellte sich heraus, dass er am Vorabend zu viel Alkohol getrunken hatte. Als er am frühen Nachmittag mit seinem Pkw bei der PI Kempten vorfuhr hatte er noch über 0,5 Promille im Blut. Ihn erwarten ein Bußgeld und ein Fahrverbot.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020