Verkehrskontrolle
Albanische Touristen überziehen erlaubte Aufenthaltsdauer

Gestrigen Donnerstag kontrollierte die Schleierfahndung Pfronten vier albanische Touristen. Zwei von ihnen hatten die erlaubte Aufenthaltsdauer als Tourist um fünf Tage überschritten.

Die Fahnder hatten das Fahrzeug, mit dem die Touristen auf der A 7 bei Memmingen Richtung Norden fuhren, auf einen Parkplatz ausgeleitet.

Bei einem 43- und ein 27-jährigen Fahrzeuginsassen stellten sie den illegalen Aufenthalt bei der Überprüfung der Reisepässe fest. Die Albaner erhielten eine Ausreiseaufforderung ausgehändigt und werden nach dem Aufenthaltsgesetz angezeigt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen