Hinweise
5.000 Euro Sachschaden bei Einbruch ins Neugablonzer Freibad

Die Kripo Kaufbeuren ermittelt derzeit wegen eines Einbruches in das Neugablonzer Freibad. Dabei entstand ein Sachschaden von mindestens 5.000 Euro.

Die bislang unbekannten Täter stiegen in der vergangenen Nacht über den Zaun des Bades in der Gewerbestraße. Anschließend hebelten sie Türen auf und gelangten so in die Räume des Verwaltungsgebäudes.

Ihnen gelang es einen darin befindlichen Schlüsseltresor und den Kassenautomaten zu öffnen. Außerdem gelangten sie auch in die Räume des Kiosks und in einen darin befindlichen Tresor, der allerdings ohne Inhalt war. Neben dem Diebstahl des aufgefundenen Bargeldes hinterließen die Unbekannten einen hohen Sachschaden.

Wegen dem Einbruch bleibt das Freibad bis Donnerstag geschlossen.

Nun hat die Kripo Kaufbeuren die Ermittlungen aufgenommen und Spuren gesichert. Dennoch bitten die Ermittler unter der Rufnummer (08341) 933-0 um Hinweise. Wer hat in der Zeit von 20 bis 4 Uhr verdächtige Geräusche, Personen oder Fahrzeuge wahrgenommen?

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen