Special Blaulicht SPECIAL

Unfall
50 Meter entfernte Ampel nicht benutzt: Jugendliche (13) in Kempten von Auto angefahren und leicht verletzt

Auf dem Schulweg wurde am Mittwochmorgen eine 13-Jährige von einem Pkw erfasst. Sie war gemeinsam mit ihren Mitschülern zu Fuß unterwegs. Auf Höhe des Penny Einkaufsmarktes überquerte sie als einzige der Gruppe die Duracher Straße und übersah dabei einen herannahendes Auto.

Die 41-jährige Autofahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste die Schülerin frontal. Diese wurde bei dem Unfall nur leicht verletzt. Immer wieder kommt es an dieser Stelle zu gefährlichen Situationen, da Schüler nicht die ca. 50 Meter entfernte Ampel zum Queren der Straße benutzen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen