Geschoben oder gefahren?
1,8 Promille: Fahrradfahrer in Kempten erleidet Verletzung am Sprunggelenk

Fahrradweg (Symbolbild).
  • Fahrradweg (Symbolbild).
  • Foto: Lisa Hauger
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Am Freitag ging gegen 21:55 Uhr bei der Polizei eine Mitteilung ein, dass in der Ostbahnhofstraße im Bereich der dortigen Bushaltestelle ein Mann sei, der am Bein verletzt ist. Der eingesetzten Streife sagte der Mann zunächst, er habe sein Fahrrad nur geschoben, später meinte er aber, er sei gefahren, dann änderte er seine Meinung aber wieder. Grund für das hin und her war wohl der Atemalkoholtest, der bei dem 53-jährigen Mann 1,8 Promille ergeben hatte.

Das Fahrrad des Mannes wies einen leichten Schaden auf, der aber keinen eindeutigen Rückschluss darauf zuließ, ob es geschoben oder gefahren wurde. Allerdings hat das Gefährt eine digitale Aufzeichnung, die noch ausgewertet werden muss. Der Mann kam mit Verdacht auf Fraktur eines Sprunggelenks ins Krankenhaus. Dort wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft auch eine Blutentnahme durchgeführt. Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Verkehrspolizeiinspektion Kempten unter der Tel.-Nr. (0831) 9909-2050 entgegen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen